Marlon Brando

Eine umfangreiche Werkschau von April bis Juli

Marlon Brando gilt als einer der bedeutendsten Charakterdarsteller der Filmgeschichte des 20. Jahrhunderts. Generationen von Schauspielern haben sich an seiner brütenden, rebellischen, unartikulierten Darstellungskraft orientiert. Seinen Durchbruch feierte Marlon Brando 1947 mit der Broadway-Inszenierung von »A Streetcar Named Desire«. Als Bandenführer in The Wild One avancierte er 1953 zum Idol einer rebellischen Jugend. 1954 erhielt er für On the Waterfront den Oscar. Als Vito Corleone in The Godfather wurde Brando unvergesslich und 1972 erneut mit dem Oscar für die beste männliche Hauptrolle ausgezeichnet.

Alma, Alfred & Beyond

125 Years of Suspense

Unsere große Sommerretrospektive widmen wir in diesem Jahr dem britischen Crime-Duo schlechthin, das im August seinen gemeinsamen 125. Geburtstag gefeiert hätte. Alma Revilles und Alfred Hitchcocks filmisches Schaffen sind untrennbar miteinander verbunden. Seit der ersten gemeinsamen Arbeit 1923 an dem (verschollenen) Film Woman to Woman hat sie sein kreatives Schaffen als Regieassistenz und Editorin stets beeinflusst und ihn in Entscheidungsprozessen bestärkt.

Jüdische Filmtage

Im Rahmen der "Jüdischen Filmtage" zeigen wir am 27.6. die Filme "The Road to Eilat" und "Elik & Jimmy"